Hauptseite

Der Allainova-Turm

Der prunkvolle Jagdhochsitz wurde für die damaligen Eigentümer des Anwesens von Lomnice – der Familie Rohan – gebaut.

Der Turm wurde 1862 durch den Bauherrn Pruvot in neugotischem Stil gebaut. Benannt wurde der Turm nach Allain, dem Fürsten von Rohan, der bei einem Pferderennen auf tragische Art und Weise um sein Leben kam. Zu seinem Gedenken wurde auch das Allain Kreuz gebaut, welches sich auf den Hängen des Berges Tábor befindet.

Der Turm hat den Grundriss eines Achtecks, die Fenster gehen nach Westen und Osten, die Türen gehen nach Süden und Norden. Der Turm liegt 540 Meter über dem Meeresspiegel.

Wenige Schritte vom Turm entfernt befindet sich eine starke Wasserquelle, die von Tschechischen Hydrologischen Amt beobachtet wird.

Der Turm ist ganzjährlich zugänglich. Betreten auf eigene Gefahr.


mailLomnice nad Popelkou

Lomnice nad Popelkou, 512 51

Telefon:+420 481 629 020
E-Mail:info@kislomnice.cz
Web:www.lomnicenadpopelkou.cz

Mohlo by vás zajímat

load