Hauptseite

Eisenbahnviadukt in der Ortschaft Karba

In der Ortschaft Karba wurde 1898 ein interessanter Eisenbahnviadukt gebaut.

Der Eisenbahnbau bedrohte damals das Naturreservat Peklo und deshalb wurde auf Wunsch des Heimatvereins Excursions-Club und des Grundstücksbesitzers, Grafen Kinsky, ein Projekt für den Bau eines Viadukts vorbereitet, der das Tal über der Ortschaft Karba überbrücken würde. Die Strecke wurde im Dezember 1898 eröffnet. Die Eisenbahnstahlbrücke mit Bögen ist 209 m lang und 24 m hoch. Es wurde vorgeschlagen, sie zum technischen Denkmal zu ernennen.

Zahradky

Karba, 471 01

Technische Denkmäler
Denkmäler mit Eisenbahnthtikeam
load