Hauptseite

Burgruine Děvín

Wahrscheinlich am Ort der früheren Burgstätte wurde gegen Mitte des 13. Jhs. die Königsburg gegründet. Václav II. schenkte sie 1283 seinem Getreuen Jan z Michalovic.

1359 – 1516 gehörte sie mit kürzeren Unterbrechungen den Herren vom unweit entfernter Stráž (Wartenberg). Dann wurde sie von der Familie Biberštejn gekauft, unter welcher die Burg einen großen Renaissance-Umbau erfuhr. 1645 wurde sie von den Schweden zerstört und ausgebrannt, und dadurch endet auch ihre Geschichte.

Lage: 3 km von Hamr na Jezeře entfernt

Hamr na Jezere

Hamr na Jezeře, 471 28

Burgen und Burgruinen
Burgruinen
load