Hauptseite

Burgruine Roimund 

Die Burg Roimund diente im 15. Jhs. als Stützpunkt der Raubritterruppen, die von hier Lužice oft überfielen.

Später wurde sie durch eine Garnison besetzt, die nach Lužice gegen die Hussiten gesandt wurde. In der 2. Hälfte des 15. Jhs. verödete die Burg und diente verschiedenen Räubern als Versteck bei ihren Überfällen. Von der Burg erhalten sich nur teilweise Schanzen und Mauern, Gräben, Wall und Reste der Turmbauten.

Lage: südwestlich von Chrastava u Liberce

Chrastava

Chrastava, 463 31

Telefon:+420 485 143 161
Burgen und Burgruinen
Burgruinen
load