Hauptseite

Goldener Steig des Böhmischen Paradies

Der Wanderweg führt durch die Felsstädte Hruboskalsko und Maloskalsko, Drábské světničky und in Reichweite sind auch die Prachovské skály.

Der Goldene Steig des Český ráj ist der rot markierte Hauptweg, der die bedeutendsten Gebiete des Český ráj verbindet: Mnichovo Hradiště – Valečov – Drábské světničky – Příhrazy – Kost – Nebákov – Dolní Mlýn – Trosky – Hrubá Skála – Valdštejn – Turnov – Frýdštejn – Malá Skála – Besedice – Kozákov – Tábor – Železnice – Jičín.

Der gesamte Weg kann grob in mehrere kleinere Bereiche unterteilt werden:

  1. Mladá Boleslav - Bakov nad Jizerou - Mnichovo Hradiště
  2. Mnichovo Hradiště - Drábské světničky
  3. Turnovsko - Hruboskalsko - Maloskalsko
  4. Kozákov - Lomnicko
  5. Jičínsko - Prachov
  6. Sobotecko

Den Steig säumen die mittelalterlichen Burgen Valečov, Kost, Trosky, Hrubá Skála, Valdštejn, Frýdštejn und zu ihm gehören auch die Aussichtstürme und Hügel Mužský, Kopanina, Kozákov, Tábor sowie Kostbarkeiten der Volks- und Stadtarchitektur. Die Gesamtlänge dieses Wanderweges beträgt 98 km.

Markierung des Weges: rote Wandermarkierung

Gesamtlänge der Strecke: 103 km

Jicin

Jičín, 506 01

load