Hauptseite

Příhrazské skály

Ausgedehntes Sandsteinfelsengebiet östlich des Basalthügels Mužský.

Das Naturschutzgebiet mit seinem charakteristischen Komplex von Felsenstädten liegt am Rande des Sandsteinfelsen Mužský. Die Dominante der Felsenstadt ist die bizarre Felsformation Kobylí hlava (Stutenkopf). Die Felsenstadt verbirgt in den Felsen ein eingemeißeltes Gebetshaus namens Hynšta, das im 17. Jahrhundert als Unterschlupf für verfolgte tschechische Brüder diente. Es gibt hier auch Überreste einer Burg aus dem 13. Jahrhundert.

Zdar

Příhrazy, Příhrazy, 294 12

load